Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kaffee-Kunde

Kaffeevariationen

 
 
 
Filterkaffee
 
Der klassische deutsche Filterkaffee ist immer noch das Basisgetränk der bundesdeutschen Kaffeelandschaft und am Frühstücksbuffet kaum wegzudenken.

Er wird "sanft" gebrüht, d.h. das Kaffeemehl (6-9 g/Tasse) liegt in loser Schüttung im Brüher und wird vom Brühwasser ganz sanft, fast ohne Druck, durchflutet. Nur dieses Brühverfahren garantiert den klassischen, deutschen Filterkaffee.

Bei der Mengenbrühung ist er sehr wirtschaftlich, es genügt ein Wareneinsatz von 5 g/Tasse.
 
 
Espresso
 
Der Espresso hat seinen Ursprung in Italien, erfreut sich jedoch auch in Deutschland, vor allem nach dem Essen, immer größerer Beliebtheit.

Beim Brühen wird das Wasser (50-60 ml/Tasse) mit einem Druck von ca. 8 bis 10 bar durch das vorher gepresste Kaffeemehl gedrückt. Typisch für den Espresso ist die haselnussfarbig, melierte Crema und das gehaltvolle, würzige Aroma.
 
 
Cappuccino
 
Als Grundlage für einen Cappuccino dient ein einfacher Espresso (evtl. auch ein doppelter Espresso), der in eine Cappuccinotasse gebrüht und mit einer Milchschaumkrone komplettiert wird.

Dies geschieht bei WMF Produkten durch den integrierten Milchschäumer vollautmatisch in einem Arbeitsgang.

Das fertig zubereitete Getränk wird zum Schluss noch mit Schokopulver abgerundet.
 
 
Café Crème
 
Das Kaffee-Nationalgetränk der Schweizer, auch Schümli oder Café Suisse genannt, findet auch in Deutschland immer größeren Zuspruch.

Auch hier wird das Brühwasser mit Druck durch das gepresste Kaffeemehl gedrückt, wodurch eine hellbraune, leicht melierte Crema entsteht. Es wird dieselbe Kaffeemehlmenge wie beim Espresso hier auf eine normale Tasse (125 ccm) verwendet.
 
 
Milchkaffee (Café au lait)
 
Diese französische Spezialität wird zu gleichen Teilen aus Kaffee und heißer Milch zubereitet und gewöhnlich in einer Trinkschale serviert.
 
 
Latte Macchiato
 
Diese italienische Spezialität besteht zu je einem
Drittel aus heißer Milch, Milchschaum und Espresso.
Dabei kommt zuerst die heiße Milch, dann der
Milchschaum und anschließend der Espresso in
ein Glas, wodurch sich 3 Schichten bilden, die
für dieses Getränk typisch sind.
 

20.2.09 20:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen